Coaching-Begleitung_Masterarbeit-Bachelorarbeit-Diplomarbeit_Dr. Simon Reitze

Coaching und Begleitung

Themen für Coaching und Begleitung

Meine Themenfelder für Coaching und Begleitung umfassen

  • Sozialwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Geistes- & Kulturwissenschaften

Weitere Themenfelder auf Anfrage

Coaching

Grundlage meiner Coachings ist immer das Gespräch mit Ihnen. Zu Beginn ist es sinnvoll, dass wir uns treffen und persönlich kennenlernen; später können wir das Gespräch auch via Telefon/Skype/eMail führen.

Je nach Bedürfnis erhalten Sie von mir, was Sie brauchen, in verschiedenen Phasen:

  • ein intitiales Coaching, um eine für Sie wichtige Entscheidung zu treffen (beispielsweise, um sich für Ihre wissenschaftliche Arbeit auf ein Thema festzulegen, oder um ein Feedback zu den Erfolgsaussichten einer Idee zu erhalten)
  • eine Begleitung über einen längeren Prozess oder über Ihre ganze Arbeit (inkl. Planung, Monitoring, Feedback, Kommunikations-Unterstützung zu Ihrem Betreuer, Vermittlung von Arbeitstechniken und Formalem, …)
  • ein Coaching, um die Qualität Ihrer Arbeit vor der Einreichung zu erhöhen (Feedback, Lektorat, … )
  • oder einfach ein punktuelles Coaching auf Abruf.

Jede Arbeitssituation ist einzigartig; entsprechend wird auch Ihr Coaching.

Begleitung

Die Begleitung einer wissenschaftlichen Arbeit benötigt meist nur punktuelles Coaching, das in Schlüsselmomenten stattfindet (z.B. um das Thema zu finden oder ein Exposé zu erarbeiten). Während der längeren Arbeitsphasen biete ich Ihnen eine massgeschneiderte Begleitung an. Sie kann beispielsweise bestehen aus:

  • Monitoring des Arbeitsprozesses (Check für Meilensteine)
  • Unterstützung auf Abruf für tagesaktuelle Detailfragen
  • Unterstützung in der Kommunikation mit dem Betreuer

Idealerweise ist die Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Betreuer ein übersichtlicher Prozess, der gezielt voranschreitet und durch sinnvolle Meilensteine getaktet ist. Das erlaubt auf beiden Seiten ein entspanntes Arbeiten.

Damit das so ist, helfe ich Ihnen, Ihrem Betreuer die richtigen Fragen zu stellen, damit Sie auch die wichtigen Antworten erhalten. Denn nur wenn Sie und Ihr Betreuer eine gemeinsame Sichtweise haben, hat Ihr Projekt eine solide Grundlage:

  • Das Ziel der Arbeit: Was soll Ihre Arbeit erreichen?
  • Was erwartet Ihr Betreuer inhaltlich? Formal (in welchem Umfang)?
  • Bis wann erwartet er es?

Wenn Sie die Antworten Ihres Betreuers auf diese Fragen kennen, können Sie Arbeitspakete definieren und zielstrebig arbeiten.

Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Betreuer Ihre Fragen auch zur richtigen Zeit stellen, damit Sie immer wissen, woran Sie sind. Sonst laufen Sie Gefahr, über Wochen ins Leere hinaus zu arbeiten oder an den Zielen vorbei zu schreiben. Beides kann in einer umfangreichen Arbeit leicht passieren.

Damit es nicht passiert, unterstütze und begleite ich Sie im Hintergrund: Ich biete Ihnen ein Monitoring zum Stand Ihrer Arbeit und unterstütze Sie im Dialog mit Ihrem Betreuer. Ich bereite mit Ihnen Ihre Fragen an den Betreuer vor und werte seine Antworten mit Ihnen gemeinsam aus.

Ziel ist ein reibungloser und fruchtbarer Dialog mit Ihrem Betreuer. – Es ist übrigens nicht nur für Sie angenehm, sondern auch für Ihren Betreuer, wenn die Zusammenarbeit mit Ihnen einfach ist!

Paket-Angebot

Gerne konzipiere ich für Sie ein massgeschneidertes Paket-Angebot aus Coaching und Begleitung, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht.

So erreichen Sie die Meilensteine Ihrer Arbeit zu fixen, kalkulierbaren Kosten und bleiben auch finanziell entspannt.

Ziel

Mein Ziel ist, dass Sie Ihr Ziel zu Ihrer Zufriedenheit erreichen: Sie geben Ihre wissenschaftliche Arbeit termingerecht ab und können sie als Erfolg verbuchen. So soll es sein.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf.